Franzenhof - Frauenbildungsstätte
Ferienhaus :: Frauenbildungshaus :: Tagungshaus


 Programm         Homepage         zur Übersicht

H allo, wir möchten Sie einladen unseren Frauenort kennenzulernen.

Die Frauenbildungsstätte Franzenhof ist ein ehemaliger Gutshof, gelegen auf einer Lichtung mitten im Wald. Sie liegt 60 km nordöstlich von Berlin im Oberbarnim.

Die Frauen vom Franzenhof e.V. übernahmen 1992 diesen Platz. Mit Unterstützung des Brandenburger Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Frauen (MASGF) wurde ein Ort geschaffen für Begegnung, Erholung und Bildung exklusiv für Frauen und Mädchen, einmalig in Ostdeutschland.

Der Franzenhof e.V. ist anerkannte Heimbildungsstätte des Landes Brandenburg. Unsere Arbeit wird unterstützt vom MASGF, Ministerium für Bildung, Jugend und Sport und der Landeszentrale für politische Bildung Brandenburg.

Der Verein Frauenbildungsstätte Franzenzenhof e.V. hat das vier Hektar große Gutgelände Franzenhof nach abgeschlossener Eigentumsklärung jetzt endlich gekauft. Damit geht dieser Ort, mit seinen Häusern und Nebendelassen auch eigentumsrechtlich in Frauenhände über für Begegnung und Bildung.

Der Franzenhof ist ein Ort, der Kontakt und Austausch über gesellschaftliche und interkulturelle Themen initiiert. Hier treffen sich Frauen aus Ost und West, Ältere und Jüngere. Frauen aus unterschiedlichen Lebensbezügen finden hier zusammen, tauschen sich aus und lernen von- und miteinander.

W ir bieten Seminare mit gesundheitsbezogenen Themen und Kurse zur Selbstfindung an. Der Schwerpunkt unserer Arbeit ist die berufliche und politische Bildung gegen Gewalt.

G erade die Abgeschiedenheit des Franzenhofes bietet die ideale Umgebung, sich mit brennenden Themen zu beschäftigen. Umbrüche, Werteveränderungen und Werteverluste in unserer Gesellschaft erzeugen Unsicherheit und ein gewaltbereites Klima. Wir stellen dem ein Konzept entgegen, dass Frauen bestärken soll, berufliche und soziale Kompetenz zu erlangen, sich couragiert einzumischen, gegebenenfalls zur Wehr zu setzen, und ihr Leben selbstbestimmt zu gestalten.